AUF GLEICHER WELLENLÄNGE

Hinter der Gründung der MTG Marinetechnik stand 1966 der Wunsch des Bundesministeriums der Verteidigung, das strategische Wissen zum Gesamtkonzept Marineschiff an einem Punkt außerhalb der Produktionsorte zusammenzufassen. Ziel war die Schaffung eines Kompetenzzentrums für maritime Fragen, das unabhängig von wirtschaftlichen Zwängen eventuell notwendiger Produktionsauslastungen optimale Lösungen identifizieren und entwickeln sollte.

Das Unternehmen war von Beginn an als unabhängig agierendes und autark wirtschaftendes Systemhaus konzipiert. Neben Aufgaben für die Deutsche Marine übernahm MTG Marinetechnik daher auch bald Aufträge anderer Marinen und Industriefirmen im nationalen und internationalen Umfeld.

Heute arbeiten bei der MTG Marinetechnik mehr als 50 Experten aus den Bereichen Schiff- und Schiffsmaschinenbau, Elektro-, Waffen- und Nachrichtentechnik, Physik, Informatik und Ergonomie sowie Spezialisten zur Integration von Luft- und amphibischen Fahrzeugen. In interdisziplinären Teams werden realistische und ergebnisorientierte Lösungen für unterschiedliche Aufgabenstellungen entwickelt.

Vorgress

Auf Basis der umfangreichen Erfahrungen bei der Planung und Konzeption von Marineschiffen hat die MTG Marinetechnik den Planungsprozess mit Fokus auf ein harmonisches Zusammenspiel der einzelnen Fachbereiche unter Einbeziehung des Kunden optimiert und weiterentwickelt. Wir folgen dabei einer logischen, flexiblen und iterativen Abfolge von Entwicklungsschritten. Beginnend mit dem Anforderungsmanagement über die Entwicklung von Schiffsentwürfen, die Kostenschätzung, Simulation und abschließende Bewertung erarbeiten wir im Ergebnis dieser Methode alternative Lösungsmöglichkeiten und Schiffsentwürfe. Auf Basis unserer abschließenden Bewertung kann das verantwortliche Projektmanagement eine fundierte und risikoreduzierte Auswahlentscheidung treffen.